Präsenzmanagement

Was ist Präsenz-Management?

Präsenz-Management ist die Anwendung der OPTh Gedanken und des Bridging auf die Welt des Business.

Wie funktioniert Präsenz-Management?

Präsenz-Management bezieht die Ebenen des Erlebens der Individuen und des Begegnens (Kultur) bewusst mit ein, ohne die empirische, materialistische Welt des Business infrage zu stellen. Der Energiefluss eines Systems wird betrachtet und damit ist eine Unterscheidung zwischen krank oder gesund meist überflüssig.

Stimmt die Passung zwischen dem Inneren und Äußeren, können Energien frei fließen, es kommt zum individuellen und kollektiven Flow.

 

Diagramm OPThwirkungskreis

Der OPTh Wirkungskreis

Was nützt Präsenz-Management?

Dem Einzelnen: Die Einbindung in Gemeinschaften, besonders im Businessbereich wird gestärkt. Die Entwicklung des eigenen Selbst wird zu einer Erfahrung von Abenteuer und Freude. Es entsteht ein Gefühl von Weite und Kraft. Die Frage nach der Work-Life-Balance beantwortet sich neu und wesentlich positiver.

Den Organisationen: Präsenz-Management vermittelt Unternehmen und den verantwortlichen Führungskräften eine integrale Perspektive. Diese ermöglicht nach Innen und Außen eine verbesserte Balance zwischen effizienzorientiertem, intellektuellem Strategiedenken und dem aufrichtigen Anliegen einer respektvollen Umgangsform sowohl innerhalb der Organisation mit den Mitarbeitern als auch nach außen mit den Kunden und dem Makrosystem. Erlebte Präsenz macht die Erfahrung kollektiver Verbundenheit unabwendbar.

Die Steigerung von Erfolg, Effektivität und Lebensfreude sind das Ergebnis.

Wie wirkt Präsenz-Management?

Unsere Ergänzung und Brücke zur Veränderung ist die Begegnung mit sich selbst (Passsung) und die Begegnung mit Anderen: So entsteht ein interaktives Geschehen, das als Flow erfahren wird. In diesem Erleben ist Entwicklung möglich, weil Grenzen sich weiten ohne übergangen zu werden. Eine Erfahrung die Sie in unseren Bridging Seminaren direkt erleben können.