Yoga und „Bridging-Seminare“

Bild von Steinen in Ballance Was Du im Yoga ahnst, kannst Du beim Bridging erleben

 

Unsere Bridging-Seminare beruhen auf dem von uns entwickelten 3-Brücken-Modell:

 

  1. Die Brücke zum eigenen Selbst, die besonders im Hatha-Yoga erlebbar wird
  2. Die Brücke zum Du, die im Yoga bei den Partnerübungen zum Tragen kommt
  3. Die Brücke zu einem größeren Ganzen, die Yogapraktizierende aus dem Meditieren, Chanten und vom Pranayama kennen

 

Bei den 2-tägigen Seminaren werden die Chakren mittels verstärkter Atmung aktiviert und deblockiert, dabei können kathartische Prozesse in Gang gesetzt werden. Diese reinigenden, emotionalen Prozesse werden von uns mit psychotherapeutischem Wissen begleitet, sodass die Teilnehmer sie gut integrieren können.

Für Yogapraktizierende, die auf dem Weg sind, sich selbst zu finden und zu verwirklichen und die neue Zugangswege zu einer tieferen Form der Begegnung suchen, können Bridging-Seminare eine große Bereicherung sein.

 

Bridging-Seminare dienen dazu, mehr Bewusstsein zu erreichen und dadurch klarer und authentischer zu werden. 

 

Erfahre Sie hier mehr über diese intensive Seminarreihe, die persönliche Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse, aber auch Krisen- und Burnout-Prozesse positiv und nachhaltig beeinflusst.